Social Media und die optimale Beitragslänge


Auf vielen sozialen Plattformen ist die Beitragslänge genauestens geregelt, bspw. bietet Twitter die Möglichkeit 140 Zeichen zu veröffentlichen. Ist dies jedoch die optimale Länge, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erhalten? Mit dieser Frage haben sich verschiedene Studien befasst und interessante Ergebnisse erhalten. Betrachtet wurde dabei die optimale Länge von Headlines, Posts, Tweets, Blogbeiträgen, etc.

Die optimale Länge für Tweets liegt nicht bei den 140 Zeichen, sondern rangiert bei 71-100 Zeichen. Für Facebook sollten 40 Zeichen verwendet, um eine höhere Aktivität bei den Nutzern zum Teilen und Liken zu erzeugen. Wer bei Google+ die volle Aufmerksamkeit der Nutzer erhalten möchte, sollte bereits in der Überschriftenzeile überzeugen. Wer es nicht schafft die wichtigste Information in der Überschrift unterzubringen, sollte zumindest im ersten Satz der Überschrift überzeugen.

Weitere Plattformen sollten folgendermaßen mit Informationen bedacht werden:

Domains sollten acht Zeichen lang sein und keine Bindestriche oder Zahlen enthalten. Blogbeiträge überzeugen mit einer Zeichenlänge von 1600 Wörtern und einer maximalen Lesedauer von 3-6 Minuten. Die Betreffzeile von E-Mails liegt bei 28-39 Zeichen. Title Tags sind optimal bei maximal 60 Zeichen, da sie sonst automatisch gekürzt werden.

Es wurden zudem die optimale Länge von Videos und Podcasts untersucht. Ein optimales Video auf YouTube sollte drei Minuten dauern. Bei Podcasts geht die Konzentration der Zuhörer nach etwa 20 Minuten verloren.

Wer sich dies alles nicht merken kann, kann die entsprechende Infografik auf der Seite von SumAll runterladen.

Wir wünschen viel Erfolg!